21. und 22.06.2023 in Hamburg

Agenda Highlights 2023

Programm 2023 in Vorbereitung



Programmrückblick 2022:

Procurement Summit Tag 1

Das Programm des ersten Tages des Procurement Summit am 22. Juni 2022.

Procurement Summit Tag 2

Das Programm des zweiten Tages des Procurement Summit am 23. Juni 2022.

22. Juni 2022 Procurement Summit Tag 1

  1. Main Stage
  1. Masterclasses
  1. Masterclasses II
  1. 08:30
     

    08:30 Einlass

    Unsere Türen öffnen um 08:30 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
  1. 09:15
  2. 09:30
    Vortrag

    Digitalagenda des Einkaufs der ERGO Group AG

    Die Gruppenfunktion Central procurement der ERGO Group AG führt eine neue IT Einkaufsplattform gruppenweit, d.h. international, ein. Deutlich reduziert werden damit Verwaltungstätigkeiten im Einkauf, so dass mehr Kapazität für wertschöpfende Tätigkeiten zur Verfügung steht. Erhöht wird neben der Datentransparenz der Automatisierungsgrad sowohl in den strategischen als auch in den operativen Einkaufsprozessen. Schließlich profitieren auch die Bedarfsträger von einer deutlich einfacher zu bedienenden Lösung.
  3. 10:00
     

    Kaffeepause

    Genießen Sie Kaffee und Frühstück und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
  4. 10:30
    Diskussion

    CPO Insights - die Zukunft des Einkaufs

    CPOs namhafter Unternehmen diskutieren über die aktuellen Trends und Herausforderungen, die ihre jeweiligen Branchen bewegen.
  5. 11:15
    Diskussion

    Procurement Transformation

    Wie können die neuen digitalen Tools, Services und Technologien dem Einkauf helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen und effizienter zu werden? Eine Diskussion mit Expert:innen zum Thema Digitalisierung und Technologien im Einkauf.
  6. 12:00
    Vortrag

    Damoklesschwerter im Einkauf

    Erstmal die Einführung von SAP S/4HANA abwarten, bevor Sie Ihre Supply-Chain-Prozesse digitalisieren? Das mit dem Lieferkettengesetz bekommen Sie schon irgendwie hin? Und Cybercrime betrifft sicher eher andere Firmen? Kurz: Gehören Sie auch zu den Prokrastinierern? Wir sprechen über Kosten und Risiken von Damoklesschwertern, die über dem Einkauf schweben.
  1. Vortrag

    10:00 Transform to Outperform - how to start with real Cognitive Procurement?

    - Digital roadmap: AI-powered automation - How to introduce AI in business processes? - Toolkits for a successful implementation
  2. Vortrag

    10:15 Virtuelle Assistenten im Einkauf - Best Practices zur Automatisierung von Prozessen und Kommunikation

    Das Potenzial zur Automatisierung von Prozessen und Kommunikation im Einkauf ist enorm. Virtuelle Assistenten können helfen Zeit und Ressourcen einzusparen, um mehr Raum für strategische Themen zu schaffen. Warum nicht einfach das Supplier Onboarding, Guided Buying oder auch die Verhandlung mit Lieferanten im Tail Spend Bereich durch virtuelle Assistenten erledigen lassen? Digitale Assistenten können intern als auch extern Zeit- und Kosteneinsparung im Einkauf generieren. BOTfriends sind die Experten, wenn es darum geht, Ihren Einkauf zu einem digitalen Vorreiter zu machen. In der Masterclass erhalten Sie einen Einblick, was sich hinter der Technologie von virtuellen Assistenten verbirgt und weshalb diese in Ihrem Unternehmen einen Mehrwert generieren können. Erfahren Sie mehr über die angesprochenen Use Cases, deren Einsatz und Ergebnisse sowie Handlungsempfehlungen für die Umsetzung.
  3. Vortrag

    10:30 Verhandeln am Limit im Spannungsfeld aus Engpass - Preisabwehr – Kostensenkung

    Der Einkauf ist derzeit herausgefordert wie kaum ein zweite Unternehmensfunktion. Der Alltag ist geprägt von Engpasssituation in zahlreichen Beschaffungsumfängen, Forderungen nach Preiserhöhung der Lieferanten und gleichzeitig dem Streben nach der eigenen Zielerreichung in Bezug auf Kostensenkung und Nachhaltig. Dabei stoßen Einkaufseinheiten an ihre Grenzen – ein „weiter so“ kann es kaum geben. Ein komplettes Neudenken ist erforderlich, welches den Einkauf zum Erfolgstreiber im Unternehmen machen kann. Die Speaker geben Einblick, welche der heißen Themen auf strategisch-taktischer Ebene jetzt von Einkaufseinheiten fokussiert werden. Sie zeigen auf, wie die Vorgehensweisen raus aus Engpass & Kostenfalle aussehen kann.
  4. Vortrag

    11:00 KI-Boost in der Beschaffung: Mit Business Intelligence zum datengetriebenen Einkaufsmanagement

    • Wie Sie eine analytische Infrastruktur für Source-to-Pay-Prozesse schaffen • Warum KI die Ressource für den strategischen Einkauf ist • Praxis-Check: Wie 2.000 „Spend Analysten” in diversen Branchen Daten in Gewinne umwandeln
  5. Vortrag

    11:30 Erfolgreicher Einkauf von Logistikleistungen mit digitalen Kennzahlen

    Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters - sie sind das Rohmaterial des Wissens! Das gilt für viele Wirtschafts- und Wissenschaftszweige und auch für die Logistik. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie ein erfolgreiches Transportkosten-Management aussehen kann. Von der Vorbereitung einer Ausschreibung inkl. der Datengenerierung, über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Sie erfahren, welche Gegebenheiten erfüllt sein sollten, um die Prozesse zu optimieren, die Kostenstruktur nachhaltig zu senken, aussagekräftige Logistikkennzahlen zu erhalten und diese richtig zu interpretieren. - Kosteneinsparungen und Prozessverbesserungen in der Logistik - Umsetzung eines digitalen Kennzahlensystems - Vorteile für den strategischen Einkauf
  6. Vortrag

    11:45 Perfect Match - Prozess trifft auf Lösungen

    Sie planen, Ihre Prozesse im Einkauf zu digitalisieren und fragen sich, wie eine digitale Lösung anhand des End-to-End Prozesses aussehen kann? Sie möchten wissen, wie die Digitalisierung in der Gesamtbetrachtung des Purchase-to-Pay-Prozesses erfolgreich umgesetzt werden kann? Als Lösungsanbieter für digitale Prozesse im Einkauf hat die HENRICHSENs bereits zahlreiche Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung begleitet und kennt die Herausforderungen, vor denen Unternehmen stehen, wenn diese in Richtung digitaler Einkauf gehen. In dieser Masterclass teilt die HENRICHSEN4s ihre Erfahrungen und gibt Ihnen eine Vision, wie digitale Lösungen Ihren Prozess begleiten und trotz aktueller Herausforderungen (z.B. Lieferprobleme) mit geringem Aufwand eingeführt werden können. Diese Themen erwarten Sie • Wie kann eine digitale Lösung anhand des End-to-End-Prozess im Einkauf aussehen? • Digitalisierung in den einzelnen Prozessen: Wenn aus der Bestellung eine Auftragsbestätigung und anschließend eine Wareneingangsbuchung wird • What's next - ein Blick in die digitale Einkaufs-Zukunft
  7. Vortrag

    12:00 M&A under the lenses of Procurement: Pre-Integration and Post-Integrations Efforts

  1. Vortrag

    10:00 Integration des Inbound Transportmanagements in die curecomp e-Procurement und SRM-Lösung am Beispiel der PALFINGER AG

  2. Vortrag

    10:30 Procurement transformation: leveraging a hybrid Procurement ecosystem

    No one solution can solve all challenges faced by Procurement. We need partners with different backgrounds and capabilities to deliver strategic value for our organization. Let’s discuss how to build a hybrid technology landscape and what benefits we can expect.
  3. Vortrag

    11:00 Resilience & Inflation – How to get from crisis mode to sustainable control and management?

    Die letzten 2 Jahre haben viele Einkaufsorganisationen vor enorme Herausforderungen gestellt, insbesondere hinsichtlich Liefersicherheit und Kostensteigerungen. Viele dieser wichtigen Aufgaben wurden durch Task Forces bearbeitet und zum Glück häufig gelöst. Der Vortrag soll die Frage beleuchten, wie ich vom Task Force Krisenmodus in das Tagesgeschäft im „New Normal“ komme.
  4. Vortrag

    11:30 Lieferengpässen trotzen? Mit Connect den passenden Anbieter finden lassen!

    Wetten, dass wir binnen 24 Stunden passende Anbieter zu Ihrem Suchauftrag liefern? Der Service Connect macht dies jetzt möglich – kostenfrei! Recherchieren, informieren, Anbieter kontaktieren und am Ende den richtigen auswählen: In Zeiten von Lieferengpässen und veränderten Märkten kann der Weg vom Bedarf bis zu einer Auftragsvergabe lang sein. In ihrem Vortrag stellen Carsten Brandt, Head of Brand & Communications der wlw-Dachmarke Visable, und Leonard Wolber, Product Manager Connect, Ihnen unseren kostenfreien KI-gestützten Sourcing-Service vor. Connect verkürzt den Einkaufsprozess signifikant, versorgt sie mit qualifizierten Ergebnissen und spart Ihnen Zeit und Aufwand. Dieter Nagel, Founder Oppreist Deutschland, hat den Service erfolgreich getestet und berichtet von seinem Lieferengpass, der über Connect gelöst werden konnte.
  5. Vortrag

    11:45 Compliance-konforme Steuerung von Freelancern mit MSP? relaX macht‘s möglich!

    Angst vor Freelancer-Compliance? Hey relaX! Unser gleichnamiges, innovative Softwaretool sorgt für das effiziente und rechtskonforme Management externer Lieferanten und Freelancer auf Basis fest definierter Workflows und begrenzt somit das Risiko der Scheinselbstständigkeit.
  6. Vortrag

    12:00 Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes mit Kodiak Hub

    Erfahren Sie hier mehr über die konkrete Umsetzung der Anforderungen der neuen Gesetzgebung mit Kodiak Hubs modularer Plattform für Supplier Relationship & Performance Management! Kodiak Hubs Supplier Relationship Management (SRM) Plattform zur Lieferantenbewertung ist der Schlüssel zum Aufbau nachhaltiger Lieferantenbeziehungen innerhalb Ihrer Lieferketten. Haben Sie also nicht nur das Ziel den Anforderungen an das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz gerecht zu werden, sondern darüber hinaus auch konkrete Absichten hinsichtlich der Wertschöpfung entlang Ihrer Lieferketten und wollen diese an der Seite Ihrer Lieferanten und mitsamt Ihren Partnern optimieren?Wir präsentieren ihnen wie sie die Qualität im Einkauf erstklassig gestalten, Umsatz maximieren, und Innovation zusammen mit den besten Lieferanten vorantreiben können. Wir zeigen wie man sein Risikomanagement automatisieren kann um sich dann auf die wirklich wichtigen Aufgaben konzentrieren zu können!
  7. Vortrag

    12:15 Finden und beheben Sie die Ineffizienzen in Ihrem Procure-to-Pay-Prozess

    Entdecken Sie, wie Process Mining Ihnen helfen kann, die Kapazität Ihrer Beschaffungs- und Kreditorenbuchhaltungsfunktionen zu maximieren, um bessere Ergebnisse für Ihr Unternehmen zu erzielen. In dieser Session erfahren Sie, wie: • Celonis funktioniert und wie unser Execution Management System Ihnen helfen kann, Ineffizienzen zu finden und zu beheben • Sie Ergebnisse und KPIs, verbessern können, von berührungslosen Bestellungen bis hin zu pünktlichen Zahlungen • Welche Prozesslücken, Ihnen im Weg stehen, ihre Auswirkungen und ihre wahrscheinlichen Ursachen • Sie Ihre Betriebskosten pro Bestellung um 91% senken können oder wie Sie Ihre Quote der fristgerechten Zahlungen auf über 90% steigern können
  1. 12:30
     

    Mittagspause

    Genießen Sie das Essen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
  1. 13:40
     

    Procurement Summit Startup Awards, Teil 1

    Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
  2. 14:15
    Vortrag

    Lieferkettengesetz – Umsetzung in der Praxis bei Nestlé

    - Was ist eigentlich eine Lieferkette und wie macht man diese transparent? - Was ist bereits umgesetzt – am Beispiel Kakao und Palmöl - Was liegt noch vor uns und was sind die Herausforderungen
  3. 14:45
    Vortrag

    Next Procurement Galaxy – mit Raketenstart in die Zukunft.

  4. 15:15
     

    Kaffeepause

    Genießen Sie Kaffee und Kuchen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
  5. 16:00
     

    Procurement Summit Startup Awards, Teil 2

    Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
  6. 16:45
    Diskussion

    Corporate meets Startup

    Hier treffen sich Vertreter:innen von großen Corporates und spannenden Startups. Beide Seiten diskutieren darüber, wie die Zusammenarbeit von Startups und Konzernen beiden Seiten helfen kann und wie junge und alte Unternehmen voneinander lernen können.
  7. 17:30
    Diskussion

    Challenging times in procurement

    Klimakrise, Krieg, BREXIT, Inflation, Corona und andere potentielle Risiken haben die Welt in den letzten Jahren erschüttert und tun es immer noch. Kollegen:innen aus dem Einkauf und Fachexpert:inne diskutieren über ihre Perspektive auf das Thema Einkauf in Krisenzeiten, ihre jeweiligen Herausforderungen und wie man in solchen Situationen mit dem Geschäft und auch den Mitarbeiter:innen um geht.
  1. Vortrag

    13:30 Mission Impossible. On Target. - Aufbau einer konzernweiten Einkaufslösung in der Baubranche.

    Germo Schroebler ist Head of Digital Procurement und verantwortet die Digitalisierung des Einkaufs im STRABAG-Konzern. Herr Schroebler ist Bauingenieur und verfügt über mehr als 20 Jahre umfassende Erfahrung und Verantwortung im schlüsselfertigen Bauen sowie dem dazugehörigen Einkauf und zugehörigen Entwicklungs- und Digitalisierungsprojekten. Seine aktuellen Verantwortungsschwerpunkte liegen in der Einführung eines Lieferanten- und Einkaufsportals für die gesamte Bau- und Dienstleistung im STRABAG Konzern und der zugehörigen Standardisierung und Transformation des Einkaufs. Für einen erfolgreichen Wandel im Einkauf gilt sein persönliches Engagement der Integration der Lieferanten und der Anforderungen an Nachhaltigkeit in einen digital durchgängigen Source-to-Pay-Prozess und einer BIM-unterstützten Abwicklung des Einkaufs.
  2. Diskussion

    14:00 The new purpose of Procurement

    Wie muss sich der moderne Einkauf für die Zukunft aufstellen, um im Zusammenspiel von Resilienz, Nachhaltigkeit und wettbewerbsfähigen Kosten in der Lieferkette einen echten Wertbeitrag für das Unternehmen zu schaffen?
  3. Vortrag

    14:30 ERP Procurement mit Cloud Unterstützung

    Durch ein Guided Buying entsteht ein komplett neuer – effizienter und intuitiver – Look & Feel für die Steuerung der Einkaufskanäle in Unternehmen. Die wichtigsten Instrumente für einen modernen Einkauf sind dabei eine hoch performante Suchmaschine zur synchronen Durchsuchung aller möglichen Preise und Cloud Formulare, die helfen, komplexe Bedarfe wie Dienstleistungen zu standardisieren und in die Suche einzubinden. Dabei bleibt die Einkaufslogik im kundeneigenen ERP bestehen und es erfolgt keine Datenreplikation in die Cloud. Auch Lieferanten können für Angebotsprozesse und Dienstleistungserfassung mit angebunden werden.
  4.  

    15:00 LIVE DEMO SESSION

    Hier sehen Sie Live-Demos von einigen der führenden innovativen Lösungen für digitales Procurement.
  5.  

    Kaffeepause

    Genießen Sie Kaffee und Kuchen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
  6. Vortrag

    16:00 Procurement-Exzellenz: Welche Prioritäten dominieren 2022?

    Procurement-Verantwortliche haben sich in der Pandemie und den Zeiten von angespannten Lieferketten als unverzichtbare Player für den Unternehmenserfolg bewiesen. Sie haben nicht für Kostenkontrolle gesorgt und sind neue Wege bei der Beschaffung gegangen, sondern haben auch wichtige Weichen gestellt, um ihre gesamte Organisation im Bereich Digitalisierung nachhaltig voranzubringen. Welche Prioritäten rücken nach der akuten Krisenbewältigung auf die Agenda von Einkaufsverantwortlichen? Wie können sie ihr gewachsenes unternehmenspolitisches Gewicht nutzen? Und wie sollten sich Unternehmen jetzt vorbereiten, um auf neue Unwägbarkeiten souverän reagieren zu können?
  7. Vortrag

    16:30 Blockchain für die Supply-Chain – Was ein Praktiker wissen muss!

    Ein spielerischer und interaktiver Zugang zur Blockchain-Technologie Sei es die Rückverfolgbarkeit von Bauteilen und kritischen Rohstoffen in der Automobilindustrie, die Erkennung von Plagiaten in Pharmazie und der Textilindustrie oder auch die Lieferkettentransparenz und Zustandsüberwachung in der globalen Logistik, dies sind allesamt Beispiele für reale Anwendungsfälle der Blockchain-Technologie im Supply-Chain-Management. Aber was genau steckt hinter der Technologie von Bitcoin, Ethereum und Co.? Lernen Sie in diesem interaktiven Vortrag die wesentlichen Elemente der Blockchain-Technologie über ein Serious Business Game kennen. Erfahren Sie außerdem, für welche Einsatzgebiete des täglichen Lebens außerhalb von Kryptowährungen und dem Supply-Chain-Management die Blockchain ihren Einsatz findet.
  8.  

    17:00 Ende Masterclasses I

  1. Vortrag

    13:30 Die Faktoren einer erfolgreichen eProcurement-Implementierung – Praxisbeispiel Hamburger Hochbahn

    Eine reibungslose SRM-Ablösung durch eine moderne Procurement-Lösung ist keine Selbstverständlichkeit. Es reicht nicht nur das Quäntchen Glück – es gibt auch einige Erfolgsfaktoren die man unbedingt beachten sollte. Die Hamburger Hochbahn und Metroplan berichten aus einem aktuellen Projekt mit interessanten Erkenntnissen.
  2. Vortrag

    14:00 Fachkräftemangel: Wie sich die Beschaffung von externen Mitarbeitern und Dienstleistungen anpassen muss

    Der Einkauf hat einen entscheidenden Anteil bei der Besetzung externer Fachkräfte. Laut Prognosen wird ein globaler Fachkräftemangel bis 2030 weltweit zu 85 Millionen unbesetzten Stellen führen. Das Fehlen geeigneter Fachkräfte zur Festanstellung, sowie der Bedarf nach einer agileren und flexibleren Belegschaft, sind der Grund, warum immer mehr Unternehmen auf externe Mitarbeiter zurückgreifen, um wichtige Lücken zu füllen. In unserer Masterclass erfahren Sie, wie andere Unternehmen Ihren Einkauf angepasst haben, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Lernen Sie: • Fachkräfte effizienter und mit weniger Risiko zu beschaffen • KPI / Service Level an die sich ändernden Umstände anzupassen • Mitarbeiter schneller und genauer zu beurteilen • Schwierige Arbeitskategorien wie z.B. Zeitarbeiter, Freelancer und Schichtarbeiter zu managen
  3. Vortrag

    14:30 Purpose meets Performance: The next level of Sustainable Procurement

  4. Diskussion

    15:00 Video killed the key account star

    Ein provokanter Dialog über den Einkauf von Beratungsleistungen mit Dr. Franziska Seewald (Siemens) & Gregory N. Vider (apadua) Unternehmensberater alter Schule haben den Handschlag mit Vorständen gern auf Golfplätzen und Skipisten gesucht. Der Einkauf musste derart geschaffene Fakten der Beauftragung lange Zeit einfach hinnehmen. Dann kamen Digitalisierung und Pandemie. Wie leben Senior Partner Key Accounts heute ihre Geschäftsbeziehung zum Top Management - und vielleicht sogar (endlich) zum Einkauf? Wie funktionieren Ausschreibungen und Pitches in der digitalen Welt? Und: Verhandelt man den besten finalen Preis schlauerweise wirklich gegen eine Kamera? Diesen und weiteren spitz formulierten Fragen gehen Dr. Franziska Seewald (Siemens) und Gregory N. Vider (apadua) in der als streng geheimes Kamingespräch angelegten Masterclass nach. New Normal Reloaded. Wenig Weichmacher, viel Haltung. Bringt Eure Rückenlehnen in eine aufrechte Position. Denn alle Fragen sind erlaubt. Das Summit-Leben wie es sein sollte!
  5. Vortrag

    15:30 Der Aufstieg der Generalisten. Oder warum All-in-One-Plattformen die Zukunft der Beschaffung gehört

    Eine Cloud-basierte E-Procurement-Suite wie Synertrade Accelerate in Kollaboration mit externen Partnern und Anbietern gilt derzeit als bestmögliche Lösung für Ihre Beschaffungsorganisation. Hier finden Sie alle Funktionen in einer Plattform – mit den Modulen für S2C, SRM & P2P decken Sie den gesamten Beschaffungsprozess ab. Externe Spezialisten für verschiedene Prozesse von Business Intelligence über Guided Buying bis hin zu Riskmanagement werden effizient in die Beschaffungslösung integriert. So bringen Sie Ihre Einkaufsorganisation mit den Synertrade-Funktionen auf das nächste Level.
  6. Vortrag

    16:00 Transparenz durch Plattformökonomie - Hat das klassische Lieferantenmanagement ausgedient? Chancen und Risiken

    Für den Einkauf ist die Digitalisierung schon lange ein zentraler Faktor und Effizienztreiber. Der technologische Trend geht hierbei unverkennbar in Richtung kollaboratives und nachhaltiges Lieferantenmanagement. In diesem Zusammenhang gewinnen die ganzheitliche Vernetzung und Transparenz durch digitale Plattformen zunehmend an Bedeutung. Ob das klassische Lieferantenmanagement vollständig von der Plattformökonomie abgelöst wird und welche Chancen und Risiken sich hinter der Transparenz von digitalen Plattformen verbergen, wird auf dem Panel aus Sicht aller Seiten - Konzern, Mittelstand sowie Lieferanten - diskutiert.
  7.  

    16:30 ENDE Masterclasses II

  1. 18:15
     

    18:15 Verleihung der Procurement Summit Speaker Awards 2022

    Die besten Speaker unserer drei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Und Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
    App-Download
  1. 18:30
     

    18:30 Networking & Drinks für alle Teilnehmer:innen

22. Juni 2022 Procurement Summit Tag 1

08:30
 

Einlass

Unsere Türen öffnen um 08:30 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
09:15 MAIN STAGE:
 

Eröffnung

Eine kurze Begrüßung durch die Veranstaltenden.
09:30 MAIN STAGE:
Vortrag

Digitalagenda des Einkaufs der ERGO Group AG

Die Gruppenfunktion Central procurement der ERGO Group AG führt eine neue IT Einkaufsplattform gruppenweit, d.h. international, ein. Deutlich reduziert werden damit Verwaltungstätigkeiten im Einkauf, so dass mehr Kapazität für wertschöpfende Tätigkeiten zur Verfügung steht. Erhöht wird neben der Datentransparenz der Automatisierungsgrad sowohl in den strategischen als auch in den operativen Einkaufsprozessen. Schließlich profitieren auch die Bedarfsträger von einer deutlich einfacher zu bedienenden Lösung.
10:00 MAIN STAGE:
 

Kaffeepause

Genießen Sie Kaffee und Frühstück und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
10:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Transform to Outperform - how to start with real Cognitive Procurement?

- Digital roadmap: AI-powered automation - How to introduce AI in business processes? - Toolkits for a successful implementation
10:00 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Integration des Inbound Transportmanagements in die curecomp e-Procurement und SRM-Lösung am Beispiel der PALFINGER AG

10:15 MASTERCLASSES:
Vortrag

Virtuelle Assistenten im Einkauf - Best Practices zur Automatisierung von Prozessen und Kommunikation

Das Potenzial zur Automatisierung von Prozessen und Kommunikation im Einkauf ist enorm. Virtuelle Assistenten können helfen Zeit und Ressourcen einzusparen, um mehr Raum für strategische Themen zu schaffen. Warum nicht einfach das Supplier Onboarding, Guided Buying oder auch die Verhandlung mit Lieferanten im Tail Spend Bereich durch virtuelle Assistenten erledigen lassen? Digitale Assistenten können intern als auch extern Zeit- und Kosteneinsparung im Einkauf generieren. BOTfriends sind die Experten, wenn es darum geht, Ihren Einkauf zu einem digitalen Vorreiter zu machen. In der Masterclass erhalten Sie einen Einblick, was sich hinter der Technologie von virtuellen Assistenten verbirgt und weshalb diese in Ihrem Unternehmen einen Mehrwert generieren können. Erfahren Sie mehr über die angesprochenen Use Cases, deren Einsatz und Ergebnisse sowie Handlungsempfehlungen für die Umsetzung.
10:30 MAIN STAGE:
Diskussion

CPO Insights - die Zukunft des Einkaufs

CPOs namhafter Unternehmen diskutieren über die aktuellen Trends und Herausforderungen, die ihre jeweiligen Branchen bewegen.
10:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Verhandeln am Limit im Spannungsfeld aus Engpass - Preisabwehr – Kostensenkung

Der Einkauf ist derzeit herausgefordert wie kaum ein zweite Unternehmensfunktion. Der Alltag ist geprägt von Engpasssituation in zahlreichen Beschaffungsumfängen, Forderungen nach Preiserhöhung der Lieferanten und gleichzeitig dem Streben nach der eigenen Zielerreichung in Bezug auf Kostensenkung und Nachhaltig. Dabei stoßen Einkaufseinheiten an ihre Grenzen – ein „weiter so“ kann es kaum geben. Ein komplettes Neudenken ist erforderlich, welches den Einkauf zum Erfolgstreiber im Unternehmen machen kann. Die Speaker geben Einblick, welche der heißen Themen auf strategisch-taktischer Ebene jetzt von Einkaufseinheiten fokussiert werden. Sie zeigen auf, wie die Vorgehensweisen raus aus Engpass & Kostenfalle aussehen kann.
10:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Procurement transformation: leveraging a hybrid Procurement ecosystem

No one solution can solve all challenges faced by Procurement. We need partners with different backgrounds and capabilities to deliver strategic value for our organization. Let’s discuss how to build a hybrid technology landscape and what benefits we can expect.
11:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

KI-Boost in der Beschaffung: Mit Business Intelligence zum datengetriebenen Einkaufsmanagement

• Wie Sie eine analytische Infrastruktur für Source-to-Pay-Prozesse schaffen • Warum KI die Ressource für den strategischen Einkauf ist • Praxis-Check: Wie 2.000 „Spend Analysten” in diversen Branchen Daten in Gewinne umwandeln
11:00 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Resilience & Inflation – How to get from crisis mode to sustainable control and management?

Die letzten 2 Jahre haben viele Einkaufsorganisationen vor enorme Herausforderungen gestellt, insbesondere hinsichtlich Liefersicherheit und Kostensteigerungen. Viele dieser wichtigen Aufgaben wurden durch Task Forces bearbeitet und zum Glück häufig gelöst. Der Vortrag soll die Frage beleuchten, wie ich vom Task Force Krisenmodus in das Tagesgeschäft im „New Normal“ komme.
11:15 MAIN STAGE:
Diskussion

Procurement Transformation

Wie können die neuen digitalen Tools, Services und Technologien dem Einkauf helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen und effizienter zu werden? Eine Diskussion mit Expert:innen zum Thema Digitalisierung und Technologien im Einkauf.
11:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Erfolgreicher Einkauf von Logistikleistungen mit digitalen Kennzahlen

Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters - sie sind das Rohmaterial des Wissens! Das gilt für viele Wirtschafts- und Wissenschaftszweige und auch für die Logistik. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie ein erfolgreiches Transportkosten-Management aussehen kann. Von der Vorbereitung einer Ausschreibung inkl. der Datengenerierung, über die Durchführung bis hin zur Nachbereitung. Sie erfahren, welche Gegebenheiten erfüllt sein sollten, um die Prozesse zu optimieren, die Kostenstruktur nachhaltig zu senken, aussagekräftige Logistikkennzahlen zu erhalten und diese richtig zu interpretieren. - Kosteneinsparungen und Prozessverbesserungen in der Logistik - Umsetzung eines digitalen Kennzahlensystems - Vorteile für den strategischen Einkauf
11:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Lieferengpässen trotzen? Mit Connect den passenden Anbieter finden lassen!

Wetten, dass wir binnen 24 Stunden passende Anbieter zu Ihrem Suchauftrag liefern? Der Service Connect macht dies jetzt möglich – kostenfrei! Recherchieren, informieren, Anbieter kontaktieren und am Ende den richtigen auswählen: In Zeiten von Lieferengpässen und veränderten Märkten kann der Weg vom Bedarf bis zu einer Auftragsvergabe lang sein. In ihrem Vortrag stellen Carsten Brandt, Head of Brand & Communications der wlw-Dachmarke Visable, und Leonard Wolber, Product Manager Connect, Ihnen unseren kostenfreien KI-gestützten Sourcing-Service vor. Connect verkürzt den Einkaufsprozess signifikant, versorgt sie mit qualifizierten Ergebnissen und spart Ihnen Zeit und Aufwand. Dieter Nagel, Founder Oppreist Deutschland, hat den Service erfolgreich getestet und berichtet von seinem Lieferengpass, der über Connect gelöst werden konnte.
11:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Perfect Match - Prozess trifft auf Lösungen

Sie planen, Ihre Prozesse im Einkauf zu digitalisieren und fragen sich, wie eine digitale Lösung anhand des End-to-End Prozesses aussehen kann? Sie möchten wissen, wie die Digitalisierung in der Gesamtbetrachtung des Purchase-to-Pay-Prozesses erfolgreich umgesetzt werden kann? Als Lösungsanbieter für digitale Prozesse im Einkauf hat die HENRICHSENs bereits zahlreiche Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung begleitet und kennt die Herausforderungen, vor denen Unternehmen stehen, wenn diese in Richtung digitaler Einkauf gehen. In dieser Masterclass teilt die HENRICHSEN4s ihre Erfahrungen und gibt Ihnen eine Vision, wie digitale Lösungen Ihren Prozess begleiten und trotz aktueller Herausforderungen (z.B. Lieferprobleme) mit geringem Aufwand eingeführt werden können. Diese Themen erwarten Sie • Wie kann eine digitale Lösung anhand des End-to-End-Prozess im Einkauf aussehen? • Digitalisierung in den einzelnen Prozessen: Wenn aus der Bestellung eine Auftragsbestätigung und anschließend eine Wareneingangsbuchung wird • What's next - ein Blick in die digitale Einkaufs-Zukunft
11:45 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Compliance-konforme Steuerung von Freelancern mit MSP? relaX macht‘s möglich!

Angst vor Freelancer-Compliance? Hey relaX! Unser gleichnamiges, innovative Softwaretool sorgt für das effiziente und rechtskonforme Management externer Lieferanten und Freelancer auf Basis fest definierter Workflows und begrenzt somit das Risiko der Scheinselbstständigkeit.
12:00 MAIN STAGE:
Vortrag

Damoklesschwerter im Einkauf

Erstmal die Einführung von SAP S/4HANA abwarten, bevor Sie Ihre Supply-Chain-Prozesse digitalisieren? Das mit dem Lieferkettengesetz bekommen Sie schon irgendwie hin? Und Cybercrime betrifft sicher eher andere Firmen? Kurz: Gehören Sie auch zu den Prokrastinierern? Wir sprechen über Kosten und Risiken von Damoklesschwertern, die über dem Einkauf schweben.
12:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

M&A under the lenses of Procurement: Pre-Integration and Post-Integrations Efforts

12:00 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes mit Kodiak Hub

Erfahren Sie hier mehr über die konkrete Umsetzung der Anforderungen der neuen Gesetzgebung mit Kodiak Hubs modularer Plattform für Supplier Relationship & Performance Management! Kodiak Hubs Supplier Relationship Management (SRM) Plattform zur Lieferantenbewertung ist der Schlüssel zum Aufbau nachhaltiger Lieferantenbeziehungen innerhalb Ihrer Lieferketten. Haben Sie also nicht nur das Ziel den Anforderungen an das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz gerecht zu werden, sondern darüber hinaus auch konkrete Absichten hinsichtlich der Wertschöpfung entlang Ihrer Lieferketten und wollen diese an der Seite Ihrer Lieferanten und mitsamt Ihren Partnern optimieren?Wir präsentieren ihnen wie sie die Qualität im Einkauf erstklassig gestalten, Umsatz maximieren, und Innovation zusammen mit den besten Lieferanten vorantreiben können. Wir zeigen wie man sein Risikomanagement automatisieren kann um sich dann auf die wirklich wichtigen Aufgaben konzentrieren zu können!
12:15 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Finden und beheben Sie die Ineffizienzen in Ihrem Procure-to-Pay-Prozess

Entdecken Sie, wie Process Mining Ihnen helfen kann, die Kapazität Ihrer Beschaffungs- und Kreditorenbuchhaltungsfunktionen zu maximieren, um bessere Ergebnisse für Ihr Unternehmen zu erzielen. In dieser Session erfahren Sie, wie: • Celonis funktioniert und wie unser Execution Management System Ihnen helfen kann, Ineffizienzen zu finden und zu beheben • Sie Ergebnisse und KPIs, verbessern können, von berührungslosen Bestellungen bis hin zu pünktlichen Zahlungen • Welche Prozesslücken, Ihnen im Weg stehen, ihre Auswirkungen und ihre wahrscheinlichen Ursachen • Sie Ihre Betriebskosten pro Bestellung um 91% senken können oder wie Sie Ihre Quote der fristgerechten Zahlungen auf über 90% steigern können
12:30 MAIN STAGE:
 

Mittagspause

Genießen Sie das Essen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
12:30
Vortrag

In Vorbereitung

13:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Mission Impossible. On Target. - Aufbau einer konzernweiten Einkaufslösung in der Baubranche.

Germo Schroebler ist Head of Digital Procurement und verantwortet die Digitalisierung des Einkaufs im STRABAG-Konzern. Herr Schroebler ist Bauingenieur und verfügt über mehr als 20 Jahre umfassende Erfahrung und Verantwortung im schlüsselfertigen Bauen sowie dem dazugehörigen Einkauf und zugehörigen Entwicklungs- und Digitalisierungsprojekten. Seine aktuellen Verantwortungsschwerpunkte liegen in der Einführung eines Lieferanten- und Einkaufsportals für die gesamte Bau- und Dienstleistung im STRABAG Konzern und der zugehörigen Standardisierung und Transformation des Einkaufs. Für einen erfolgreichen Wandel im Einkauf gilt sein persönliches Engagement der Integration der Lieferanten und der Anforderungen an Nachhaltigkeit in einen digital durchgängigen Source-to-Pay-Prozess und einer BIM-unterstützten Abwicklung des Einkaufs.
13:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Die Faktoren einer erfolgreichen eProcurement-Implementierung – Praxisbeispiel Hamburger Hochbahn

Eine reibungslose SRM-Ablösung durch eine moderne Procurement-Lösung ist keine Selbstverständlichkeit. Es reicht nicht nur das Quäntchen Glück – es gibt auch einige Erfolgsfaktoren die man unbedingt beachten sollte. Die Hamburger Hochbahn und Metroplan berichten aus einem aktuellen Projekt mit interessanten Erkenntnissen.
13:40 MAIN STAGE:
 

Procurement Summit Startup Awards, Teil 1

Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
14:00 MASTERCLASSES:
Diskussion

The new purpose of Procurement

Wie muss sich der moderne Einkauf für die Zukunft aufstellen, um im Zusammenspiel von Resilienz, Nachhaltigkeit und wettbewerbsfähigen Kosten in der Lieferkette einen echten Wertbeitrag für das Unternehmen zu schaffen?
14:00 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Fachkräftemangel: Wie sich die Beschaffung von externen Mitarbeitern und Dienstleistungen anpassen muss

Der Einkauf hat einen entscheidenden Anteil bei der Besetzung externer Fachkräfte. Laut Prognosen wird ein globaler Fachkräftemangel bis 2030 weltweit zu 85 Millionen unbesetzten Stellen führen. Das Fehlen geeigneter Fachkräfte zur Festanstellung, sowie der Bedarf nach einer agileren und flexibleren Belegschaft, sind der Grund, warum immer mehr Unternehmen auf externe Mitarbeiter zurückgreifen, um wichtige Lücken zu füllen. In unserer Masterclass erfahren Sie, wie andere Unternehmen Ihren Einkauf angepasst haben, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Lernen Sie: • Fachkräfte effizienter und mit weniger Risiko zu beschaffen • KPI / Service Level an die sich ändernden Umstände anzupassen • Mitarbeiter schneller und genauer zu beurteilen • Schwierige Arbeitskategorien wie z.B. Zeitarbeiter, Freelancer und Schichtarbeiter zu managen
14:15 MAIN STAGE:
Vortrag

Lieferkettengesetz – Umsetzung in der Praxis bei Nestlé

- Was ist eigentlich eine Lieferkette und wie macht man diese transparent? - Was ist bereits umgesetzt – am Beispiel Kakao und Palmöl - Was liegt noch vor uns und was sind die Herausforderungen
14:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

ERP Procurement mit Cloud Unterstützung

Durch ein Guided Buying entsteht ein komplett neuer – effizienter und intuitiver – Look & Feel für die Steuerung der Einkaufskanäle in Unternehmen. Die wichtigsten Instrumente für einen modernen Einkauf sind dabei eine hoch performante Suchmaschine zur synchronen Durchsuchung aller möglichen Preise und Cloud Formulare, die helfen, komplexe Bedarfe wie Dienstleistungen zu standardisieren und in die Suche einzubinden. Dabei bleibt die Einkaufslogik im kundeneigenen ERP bestehen und es erfolgt keine Datenreplikation in die Cloud. Auch Lieferanten können für Angebotsprozesse und Dienstleistungserfassung mit angebunden werden.
14:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Purpose meets Performance: The next level of Sustainable Procurement

14:45 MAIN STAGE:
Vortrag

Next Procurement Galaxy – mit Raketenstart in die Zukunft.

15:00 MASTERCLASSES:
 

LIVE DEMO SESSION

Hier sehen Sie Live-Demos von einigen der führenden innovativen Lösungen für digitales Procurement.
15:00 MASTERCLASSES II:
Diskussion

Video killed the key account star

Ein provokanter Dialog über den Einkauf von Beratungsleistungen mit Dr. Franziska Seewald (Siemens) & Gregory N. Vider (apadua) Unternehmensberater alter Schule haben den Handschlag mit Vorständen gern auf Golfplätzen und Skipisten gesucht. Der Einkauf musste derart geschaffene Fakten der Beauftragung lange Zeit einfach hinnehmen. Dann kamen Digitalisierung und Pandemie. Wie leben Senior Partner Key Accounts heute ihre Geschäftsbeziehung zum Top Management - und vielleicht sogar (endlich) zum Einkauf? Wie funktionieren Ausschreibungen und Pitches in der digitalen Welt? Und: Verhandelt man den besten finalen Preis schlauerweise wirklich gegen eine Kamera? Diesen und weiteren spitz formulierten Fragen gehen Dr. Franziska Seewald (Siemens) und Gregory N. Vider (apadua) in der als streng geheimes Kamingespräch angelegten Masterclass nach. New Normal Reloaded. Wenig Weichmacher, viel Haltung. Bringt Eure Rückenlehnen in eine aufrechte Position. Denn alle Fragen sind erlaubt. Das Summit-Leben wie es sein sollte!
15:15 MAIN STAGE:
 

Kaffeepause

Genießen Sie Kaffee und Kuchen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
15:20 MASTERCLASSES:
 

Kaffeepause

Genießen Sie Kaffee und Kuchen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
15:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Der Aufstieg der Generalisten. Oder warum All-in-One-Plattformen die Zukunft der Beschaffung gehört

Eine Cloud-basierte E-Procurement-Suite wie Synertrade Accelerate in Kollaboration mit externen Partnern und Anbietern gilt derzeit als bestmögliche Lösung für Ihre Beschaffungsorganisation. Hier finden Sie alle Funktionen in einer Plattform – mit den Modulen für S2C, SRM & P2P decken Sie den gesamten Beschaffungsprozess ab. Externe Spezialisten für verschiedene Prozesse von Business Intelligence über Guided Buying bis hin zu Riskmanagement werden effizient in die Beschaffungslösung integriert. So bringen Sie Ihre Einkaufsorganisation mit den Synertrade-Funktionen auf das nächste Level.
16:00 MAIN STAGE:
 

Procurement Summit Startup Awards, Teil 2

Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
16:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Procurement-Exzellenz: Welche Prioritäten dominieren 2022?

Procurement-Verantwortliche haben sich in der Pandemie und den Zeiten von angespannten Lieferketten als unverzichtbare Player für den Unternehmenserfolg bewiesen. Sie haben nicht für Kostenkontrolle gesorgt und sind neue Wege bei der Beschaffung gegangen, sondern haben auch wichtige Weichen gestellt, um ihre gesamte Organisation im Bereich Digitalisierung nachhaltig voranzubringen. Welche Prioritäten rücken nach der akuten Krisenbewältigung auf die Agenda von Einkaufsverantwortlichen? Wie können sie ihr gewachsenes unternehmenspolitisches Gewicht nutzen? Und wie sollten sich Unternehmen jetzt vorbereiten, um auf neue Unwägbarkeiten souverän reagieren zu können?
16:00 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Transparenz durch Plattformökonomie - Hat das klassische Lieferantenmanagement ausgedient? Chancen und Risiken

Für den Einkauf ist die Digitalisierung schon lange ein zentraler Faktor und Effizienztreiber. Der technologische Trend geht hierbei unverkennbar in Richtung kollaboratives und nachhaltiges Lieferantenmanagement. In diesem Zusammenhang gewinnen die ganzheitliche Vernetzung und Transparenz durch digitale Plattformen zunehmend an Bedeutung. Ob das klassische Lieferantenmanagement vollständig von der Plattformökonomie abgelöst wird und welche Chancen und Risiken sich hinter der Transparenz von digitalen Plattformen verbergen, wird auf dem Panel aus Sicht aller Seiten - Konzern, Mittelstand sowie Lieferanten - diskutiert.
16:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Blockchain für die Supply-Chain – Was ein Praktiker wissen muss!

Ein spielerischer und interaktiver Zugang zur Blockchain-Technologie Sei es die Rückverfolgbarkeit von Bauteilen und kritischen Rohstoffen in der Automobilindustrie, die Erkennung von Plagiaten in Pharmazie und der Textilindustrie oder auch die Lieferkettentransparenz und Zustandsüberwachung in der globalen Logistik, dies sind allesamt Beispiele für reale Anwendungsfälle der Blockchain-Technologie im Supply-Chain-Management. Aber was genau steckt hinter der Technologie von Bitcoin, Ethereum und Co.? Lernen Sie in diesem interaktiven Vortrag die wesentlichen Elemente der Blockchain-Technologie über ein Serious Business Game kennen. Erfahren Sie außerdem, für welche Einsatzgebiete des täglichen Lebens außerhalb von Kryptowährungen und dem Supply-Chain-Management die Blockchain ihren Einsatz findet.
16:30 MASTERCLASSES II:
 

ENDE Masterclasses II

16:45 MAIN STAGE:
Diskussion

Corporate meets Startup

Hier treffen sich Vertreter:innen von großen Corporates und spannenden Startups. Beide Seiten diskutieren darüber, wie die Zusammenarbeit von Startups und Konzernen beiden Seiten helfen kann und wie junge und alte Unternehmen voneinander lernen können.
17:00 MASTERCLASSES:
 

Ende Masterclasses I

17:30 MAIN STAGE:
Diskussion

Challenging times in procurement

Klimakrise, Krieg, BREXIT, Inflation, Corona und andere potentielle Risiken haben die Welt in den letzten Jahren erschüttert und tun es immer noch. Kollegen:innen aus dem Einkauf und Fachexpert:inne diskutieren über ihre Perspektive auf das Thema Einkauf in Krisenzeiten, ihre jeweiligen Herausforderungen und wie man in solchen Situationen mit dem Geschäft und auch den Mitarbeiter:innen um geht.
18:15
 

Verleihung der Procurement Summit Speaker Awards 2022

Die besten Speaker unserer drei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Und Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
App-Download
18:30
 

Networking & Drinks für alle Teilnehmer:innen

23. Juni 2022 Procurement Summit Tag 2

  1. Main Stage
  1. Masterclasses
  1. Masterclasses II
  1. 09:00
     

    09:00 Einlass

    Unsere Türen öffnen um 09:00 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
  1. 09:50
  2. 10:00
    Vortrag

    How to thrive during digital disruption

    We all know that technology - and in particular, artificial intelligence (AI) - is changing the world. But many of us are a bit hazy on what AI is. Calum will start his talk by clearing up - in everyday language - some of the common confusions about AI, machine learning, and so on. He will explain how AI has become so powerful, and assess the state of the art today. He will make some observations about the near-term impact of digital disruption on the procurement profession. How can we all thrive during this period of digital disruption? Calum will argue that companies must become more ABLE: Automated, Business model agnostic, Lateral thinking, Empowering. As individuals, we must get more REAL: Resilient, Excited, Agile, Lifelong learners. He rounds off this fascinating talk with some thoughts about where AI will take us all in the course of this century, and how we can avoid dystopia, and aim for a world which is not utopia, but ""protopia"".
  3. 10:30
    Diskussion

    Women in Procurement

    Warum sind Führungsrollen eigentlich so selten weiblich besetzt? Hier sehen Sie einige tolle Vorbilder, die Ihnen einen Einblick in ihren Werdegang und die aktuellen Positionen geben. Außerdem wird darüber diskutiert, wie die Rolle der Frau in der Gesellschaft gestärkt werden kann.
  4. 11:15
     

    Procurement Summit Startup Awards, Teil 3

    Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
  5. 11:45
    Vortrag

    Smoke signals: Cascading trust down all tiers of your supply chain to build resilience and advantage

  1. Vortrag

    10:00 VMS vs. eProcurement – Personaleinkauf integrieren und automatisieren

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Vendor Management System in Ihre bestehende oder zukünftige eProcurement-Plattform integrieren können • Umsetzung einer ganzheitlichen Einkaufs-Digitalisierungsstrategie • maximal effiziente und rechtskonforme Beschaffung externer Ressourcen • SAP Ariba und unsere Punch-Out Lösung (Guided Buying) • Standard-Schnittstellen (API) und 3rd-Party-Connectors • Robotic Process Automation (RPA)
  2.  

    Kaffeepause

  3. Vortrag

    10:30 Wieviel Verhandlungskompetenz und -kultur braucht eine professionelle Einkaufsorganisation? Wie wird sie gemessen und wie kann die Performance optimiert werden?

    Schwierigste Verhandlungen stehen aktuell auf der Tagesordnung. Von massiv steigenden Energie- und Rohstoffpreisen, Verknappung bis zu verschärften Regularien. Verhandler sind mit einer noch nie dagewesenen Komplexität konfrontiert. Das erfordert ein neues Maß an Wissen und Methodenkompetenz. Und es reicht nicht aus, einige wenige „Verhandlungstalente“ in den eigenen Reihen zu haben. Individuelle Kompetenz muss zu einer organisatorischen Fähigkeit transformiert werden. Verhandlungen sind mehr als persönliches Talent. Es hängt von der Bereitschaft einer Organisation ab, Teams zu bilden und Kompetenz weiter aufzubauen, die erfolgreiche Verhandlungsergebnisse erzielt. In dieser Masterclass erfahrt ihr, wie immens wichtig eine leistungsstarke Verhandlungskultur ist, um kommerzielle Effektivität entwickeln und verbessern können.
  4. Vortrag

    11:00 Mehr Strategie, mehr Wertschöpfung: Würth-Einkauf Reloaded

    Als dezentral geführte Gruppe mit mehr als 400 Einzelunternehmen hatte die Würth-Gruppe mit den üblichen Unzulänglichkeiten der indirekten Beschaffung zu kämpfen: Hohe Prozesskosten, keine gruppenweite Transparenz über Bestellmengen und Einkaufskonditionen, wenige Ansatzpunkte zur Optimierung des indirekten Einkaufs über die Gruppe hinweg. Timmy Lack, Leiter Vertrieb bei der Würth-Tochter Wucato, erläutert am konkreten Projektbeispiel, wie die Würth-Gruppe mithilfe einer digitalen Plattformlösung es geschafft hat, seine Beschaffung auf links zu drehen. Die digitale und zentrale Lösung hat die Rolle des Gruppeneinkaufs grundlegend verändert: mehr Strategie, mehr Wertschöpfung.
  5. Vortrag

    11:30 Warum Ihr Weiterbildungseinkauf nicht bereit für 2030 ist

    Wie Sie den steigenden Bedarf an Corporate Learning im Unternehmen einheitlich und effizient mit einer E-Procurement-Lösung beschaffen und managen. Und so bis zu 80% Ihrer Prozesskosten rund um den Einkauf von Weiterbildungen einsparen. Angesichts neuer Technologien hat Deutschland mit massiven Veränderungen der Arbeitswelt zu rechnen. Digitale automatisiere Prozesse sind auf dem Vormarsch und Berufsbilder wandeln sich zu einer höheren Spezialisierung. Laut einer Studie des BME wissen über 95% der Befragten, dass Weiterbildung in Zukunft an Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zunimmt. Zeitgleich ist der Beschaffungsprozess von Weiterbildung bei über 47 % ineffektiv und mit manuellen Aufwänden verbunden. In unserer Masterclass zeigt Ihnen der Referent Eric Huxhagen wie: • Sie mit einer anbieterunabhängigen Plattform den steigenden Bedarf an Weiterbildungen im Unternehmen ortsunabhängig bereitstellen und managen, • unserer Kunden Ihre Prozesskosten rund um die Beschaffung und das Management von externer Weiterbildung bis zu 80% senken konnten und • Sie mit einem elektronischen Punch-Out Katalog das volle Einsparpotential der Warengruppe Weiterbildung ausschöpfen.
  6. Vortrag

    11:45 Globale B2B IT-Marktplätze für den zukunftsfähigen IT-Hardware-Einkauf

    Entdecken Sie wie Sie mit IT-Marktplätzen einen effizienten globalen IT-Hardware-Einkauf gestalten können. Erfahren Sie, wie führende Procurement Organisationen Lieferrisiken bei der IT-Hardware-Beschaffung durch maximale Markttransparenz und globalen Verfügbarkeiten auf ein absolutes Minimum reduzieren und dabei gleichzeitig die Anzahl der Kreditoren weltweit verringern.
  7. Vortrag

    12:00 Zukunftsfähige Einkaufsprozesse mit Autonomous Commerce

    CPOs aufgepasst: autonome und lernende Beschaffungsprozesse müssen keine unerreichbaren Ziele bleiben!
    Erhalten Sie von Michael Quack Antworten auf folgende Fragen:
    - Was steckt hinter Autonomous Commerce und was ist der Mehrwert für Einkäufer und Lieferanten
    - Wie profitiert der Einkauf von KI, Machine Learning, Smart-Matching & Co. schon heute und in naher Zukunft?
    - Warum ist eine umfassende Lösungs-Suite die Basis für autonome und lernende Einkaufsprozesse?
  1. Vortrag

    10:15 Digitale Transformation im Procurement – nur eine Frage der richtigen Tools?

    Warum Digitale Transformation mehr bedeutet mehr als nur die Implementierung neuer Tools. Wie kann eine erfolgreiche Umsetzung in großen Unternehmen gelingen und was sollte man dabei beachten? Welche Rolle spielen Prozesse und Unternehmensresourcen? Wie wichtig ist Change Management, um effektive Sourcing Lösungen zu etablieren und einen Mehrwert im Procurement zu erzielen? Inwieweit können Solution Provider ihre Kunden in der Umsetzung unterstützen?
  2. Vortrag

    10:30 Turning Procurement Data into Business Value

    We will hear from Deutsche Telekom about their digital transformation in procurement. Learning how to turn procurement organization into data-driven mode and how to find valuable insights from the procurement data. Key topics to be covered: - How to achieve full visibility on global spend categories - Driving resilience in supplychain - Empowering procurement team with data
  3. Diskussion

    11:00 How to buy Consulting – Einkauf von Beratung neu gedacht

    "Welche neuen Möglichkeiten des Einkaufs und der Durchführung von Beratung gibt es? Wo kommen Einkaufs-Tools beim Sourcing von Professional Services an ihre Grenzen? Lassen sich Beratungsleistungen als Produkte anbieten und beschaffen? Welche Vielfalt bietet der Beratungsmarkt – und wer ist eigentlich dieser Brian? Philipp Weber, Co-Founder und Geschäftsführer von White Label Advisory, diskutiert diese und weitere Fragen und rund um die Themen Einkauf, Verkauf und Durchführung von Beratungsleistungen mit Daniel Brugger (#Fortschritt), Lena John (Circle Consulting) und Pavol Sikula (AskBrian)."
  4. Vortrag

    11:30 TechGiants – Wie sollen Einkäufer mit den neuen TechGiants verhandeln am Beispiel von SAP

    Microsoft, Salesforce, SAP – all diese Software-Häuser haben eines gemeinsam: gilt es den nächsten Vertrag mit ihnen zu verhandeln, dann ist ganzes einkäuferisches Können gefragt. Die Tech Giganten treten selbstbewusst auf und sind darauf trainiert, die Verhandlungsmacht an sich zu ziehen. Doch der Einkauf ist nicht chancenlos – ganz im Gegenteil. Durch ein stringentes System kann jedes Unternehmen Best-Konditionen erzielen. Wir geben in der Masterclass einen kurzen Überblick, welche Hebel und welches Vorgehen zu den besten Konditionen führen – dies konkret am Beispiel von SAP.
  5. Vortrag

    11:45 Single Point of Purchasing für den Mittelstand - Auswahl einiger Best Practise Beispiele

    Das Thema „Guided Buying“ wird auch für den Mittelstand immer relevanter und wichtiger. Ziel ist, verschiedene Beschaffungsarten über verschiedene Beschaffungsprozesse- und -kanäle digital in einer Plattform zu bündeln (Single Point of Purchasing). Gleichzeitig sollen durch zentrale Regel- und Prozessdefinitionen (Kontierung, Genehmigung etc.) Unternehmensvorgaben eingehalten werden und Maverick Buying vermieden werden. Anhand einiger Praxisbeispiele zeigen wir, wie vielfältig diese Thematik sein kann.
  6. Vortrag

    12:15 Geschäftsreisen und Spesenmanagement – neue Perspektiven für die Einkaufsabteilung

    Die Digitalisierung ist in den letzten Jahren in allen Bereichen stark vorangeschritten. Vor dem Hintergrund der Wiederaufnahme von Geschäftsreisen gewinnen die Prozessautomatisierung und -digitalisierung auch im Reise- und Spesenmanagement zunehmend an Bedeutung. Zudem sind eine einfache Bedienbarkeit und ein jederzeit erreichbarer Kundenservice für Reisende und Travel Manager:innen unerlässlich. Eine ganzheitliche digitale End-to-End-Lösung bietet die Antworten auf diese Herausforderungen. In dieser Masterclass erfahren Sie, wie Sie: - durch Automatisierung manuelle, fehleranfällige Abstimmungsprozesse überflüssig machen und Richtlinien durchsetzen können - dank Transparenz in Echtzeit volle Kostenkontrolle über Ihre Geschäftsreiseausgaben erlangen - das Reisemanagement und Spesenabrechnungen für Ihre Mitarbeitenden vereinfachen können
  1. 12:30
     

    Mittagspause

    Genießen Sie das Essen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
  1. 13:15
     

    Procurement Summit Startup Awards, Teil 4

    Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
  2. 13:45
    Diskussion

    Nachhaltigkeit im Einkauf

    Wie kann und muss der Einkauf dazu beitragen, dass unsere Unternehmen in der Zukunft nachhaltiger wirtschaften? Was haben wir schon erreicht und welche Herausforderungen liegen noch vor uns?
  3. 14:30
    Vortrag

    Social Media im Einkauf – Wie erlangen und nutzen wir digitale Sichtbarkeit?

    Soziale Medien im Business to Business sollten mehr sein als nur ein netter Zeitvertreib, denn Zeit haben wir ja eigentlich alle nicht. Aber kann man Social Media wirklich sinnstiftend für den Einkauf nutzen? Und wenn ja was haben sowohl das Unternehmen wie auch der Einzelne davon? Und wie findet man eigentlich neue Lieferanten und unterstützt seine strategischen Einkaufsaktivitäten? All das und noch viel mehr zeigt Mario Bruggmann in dieser interaktiven Session.
  4. 15:00
    Diskussion

    „Sustainability versus Saving“ - wie meistert der Einkauf die Herausforderung zwischen Nachhaltigkeit und Kostenreduktion

    Die alleinige Ausrichtung auf Qualität, Servicelevel, Kostenaspekte sind schon lange nicht mehr ausreichende Kriterien. Nachhaltigkeitsmaßnahmen (zur Reduktion von CO2-Emissionen) als Kriterium bei Sourcing-Entscheidungen oder bei der Lieferantenauswahl sind immanent wichtig geworden, stellen Einkaufsabteilungen aber vor großen Herausforderungen. Es fehlen die nötigen Tools, Fähigkeiten und Daten. Gleichzeitig explodieren die Preise auf den Beschaffungsmärkten. Wie genau diese schwierige Aufgabe von CPO´s gemeistert wird, diskutieren wir in diesem Panel.
  5. 15:45
    Vortrag

    Welche Auswirkung hat die aktuelle Situation auf den Märkten auf Führung und Mitarbeiterskills?

    Höhere Einkaufspreise in allen Dimensionen, verstärkte regionale Beschaffung, Lieferkettengesetz, Rohstoffknappheit, CO2 Reduktion. All diese Entwicklungen haben nicht nur Einfluss auf die grundlegende Einkaufsstrategie, sondern auch auf Führung und Fähigkeiten von Mitarbeiter*innen in den Einkaufsteams. Genau das werden wir in diesem Panel mit Führungskräften aus verschieden Branchen diskutieren.
  1. Vortrag

    13:30 Das Lieferkettengesetz durch digitale Audits schnell und einfach umsetzen

    Das Lieferkettengesetz fordert von Unternehmen, Menschenrechts- und Umweltrisiken in ihrer Lieferkette zu analysieren, ein Risikomanagement zu etablieren und Gegenmaßnahmen zu entwickeln. In dieser Masterclass erfahren Sie, wie Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen bei der Umsetzung des Lieferkettengesetzes mit geringstmöglichem bürokratischem Aufwand umsetzen können. Lernen Sie den Implementierungsprozess – von der Auditplanung bis hin zur revisionssicheren Verfolgung eingeleiteter Maßnahmen – kennen. Erfahren Sie, wie sie diesen Prozess mit einer digitalen Plattform schlank und zu 100 % revisionssicher organisieren können.
  2. Vortrag

    13:45 Lessons learned - Procurement Tool Implementierung

    Wichtige Zusammenfassungen aus dem SAP Ariba-Rollout und damit gebundene Erfolgsfaktoren, die es tesa ermöglichen, einen höheren Nutzen aus dem Tool zu ziehen - darüber werden wir auf dem Procurement Summit in der Session "Lessons learned - Procurement Tool Implementierung" sprechen. tesa verfügt über 7 Jahre Erfahrung mit SAP Ariba Buying and Sourcing und seit 2021 auch mit Guided Buying, das durch ein kontinuierliches Verbesserungsprogramm umgesetzt wurde. So, freuen wir uns auf einen spannenden Austausch mit Euch.
  3. Vortrag

    14:00 Welche 3 Dinge sollte Ihr CEO über die Beschaffung von Dienstleistungen wissen?

    Da Ihr CEO letztendlich für die Maximierung des Shareholder Value verantwortlich ist, besprechen wir, wie und warum wir den Dienstleistungseinkauf als wichtigen strategischen Hebel auf den Radar bringen müssen. In dieser 30-minütigen Sitzung lernen Sie Tipps und Tricks der Branche kennen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen den Wert maximiert, den es von Drittanbietern erhält. Kann Ihr CEO die folgenden Fragen beantworten? • Was gibt Ihr Unternehmen für externe Dienstleistungen aus? • Wie minimieren Sie das Risiko bei Serviceeinsätzen? • Wie schneidet der Beschaffungsprozess Ihrer Mitbewerber im Vergleich zu Ihrem ab?
  4. Vortrag

    14:30 Klimareduziert Einkaufen mit CO2e als Verhandlungsargument

    Die Net Zero Klimaziele der Geschäftsführung und der Kunden kommen in der Lieferkette an. Was bedeutet dies für den Einkauf und wie kann man das Lieferanten-Portfolio einfach "Under Carbon Management" bekommen und zielgerichtet die Verursacher an den Kosten beteiligen.
  5.  

    15:00 ENDE Masterclasses I

  1. Vortrag

    13:30 Jeopardy: Professional Services Edition

    Was Du schon immer über den Einkauf von Professional Services wissen wolltest – dich aber nie getraut hast, laut zu fragen. Jede Profession hat ihre Mythen. So auch der Einkauf. Von Generation zu Generation weitergegeben hält sich so mancher Irrglaube recht hartnäckig. Zeit, diesen auf den Grund zu gehen – finden Markus und Gregory. Einst im Einkauf gestartet und sozialisiert verbindet die beiden Gründer von apadua auch ihre langjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung. Sie sprechen die Sprache des Einkaufs und kennen die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Professional Services Firmen. In dieser interaktiven Session greifen die beiden Procuretech-Unternehmer einen Klassiker der TV-Geschichte auf. Provokant formulierte Statements des Professional Services Einkaufs-Einmaleins laden Euch dazu ein, in den direkten Dialog zu treten. In diesem geschützten Raum dürft und sollt ihr alle Fragen stellen, die ihr euch sonst nicht traut, laut auszusprechen. Macht euch bereit für eine Masterclass der besonderen Art.
  2. Vortrag

    14:00 Automatisierung von Beschaffungsprozessen mit EDI und SRM - Dos and Don’ts bei der Umsetzung

    Um pünktliche und vollständige Lieferungen zu garantieren, ist eine enge Verzahnung der Prozesse zwischen Kunden und Lieferanten unabdingbar - vor allem vor dem Hintergrund der aktuellen Volatilität entlang der Lieferketten. Papier- oder PDF-basierte Prozesse sind hierfür nur schlecht geeignet, da keine echte System-zu-System-Integration möglich ist. Abhilfe schaffen hier EDI oder web-basierte Prozesse, bei denen Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen etc. automatisch zwischen Kunden und Lieferanten ausgetauscht werden. In unserem Vortrag zeigen wir anhand von konkreten Beispielen auf, wie ein Setup auf Basis von EDI und Supplier-Relationship-Management zwischen Kunden und Lieferanten eingerichtet werden kann und welche Stolpersteine dabei vermieden werden sollten. Am Ende des Vortrags haben Sie einen Überblick über die aktuellen Dos and Don’ts im Bereich der elektronischen Beschaffung.
  3. Vortrag

    14:30 Supplier Sourcing - Understand, Identify and Mitigate Risk

    From strategic sourcing to your ongoing supplier relationship, our services are designed to reduce third-party risk and improve due diligence compliance – at every step.
  4.  

    15:00 ENDE Masterclasses II

  1. 16:30
     

    16:30 Verleihung der Procurement Summit Speaker Awards 2022

    Die besten Speaker unserer drei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Und Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
    App-Download
  1. 16:45
     

    16:45 Networking & Drinks für alle Teilnehmer:innen

23. Juni 2022 Procurement Summit Tag 2

09:00
 

Einlass

Unsere Türen öffnen um 09:00 Uhr - so können Sie schon beim ersten Kaffee mit dem Networking beginnen und sich den besten Sitzplatz sichern.
09:50 MAIN STAGE:
 

Eröffnung

Eine kurze Begrüßung durch die Veranstaltenden.
10:00 MAIN STAGE:
Vortrag

How to thrive during digital disruption

We all know that technology - and in particular, artificial intelligence (AI) - is changing the world. But many of us are a bit hazy on what AI is. Calum will start his talk by clearing up - in everyday language - some of the common confusions about AI, machine learning, and so on. He will explain how AI has become so powerful, and assess the state of the art today. He will make some observations about the near-term impact of digital disruption on the procurement profession. How can we all thrive during this period of digital disruption? Calum will argue that companies must become more ABLE: Automated, Business model agnostic, Lateral thinking, Empowering. As individuals, we must get more REAL: Resilient, Excited, Agile, Lifelong learners. He rounds off this fascinating talk with some thoughts about where AI will take us all in the course of this century, and how we can avoid dystopia, and aim for a world which is not utopia, but ""protopia"".
10:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

VMS vs. eProcurement – Personaleinkauf integrieren und automatisieren

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Vendor Management System in Ihre bestehende oder zukünftige eProcurement-Plattform integrieren können • Umsetzung einer ganzheitlichen Einkaufs-Digitalisierungsstrategie • maximal effiziente und rechtskonforme Beschaffung externer Ressourcen • SAP Ariba und unsere Punch-Out Lösung (Guided Buying) • Standard-Schnittstellen (API) und 3rd-Party-Connectors • Robotic Process Automation (RPA)
10:15 MASTERCLASSES:
 

Kaffeepause

10:15 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Digitale Transformation im Procurement – nur eine Frage der richtigen Tools?

Warum Digitale Transformation mehr bedeutet mehr als nur die Implementierung neuer Tools. Wie kann eine erfolgreiche Umsetzung in großen Unternehmen gelingen und was sollte man dabei beachten? Welche Rolle spielen Prozesse und Unternehmensresourcen? Wie wichtig ist Change Management, um effektive Sourcing Lösungen zu etablieren und einen Mehrwert im Procurement zu erzielen? Inwieweit können Solution Provider ihre Kunden in der Umsetzung unterstützen?
10:30 MAIN STAGE:
Diskussion

Women in Procurement

Warum sind Führungsrollen eigentlich so selten weiblich besetzt? Hier sehen Sie einige tolle Vorbilder, die Ihnen einen Einblick in ihren Werdegang und die aktuellen Positionen geben. Außerdem wird darüber diskutiert, wie die Rolle der Frau in der Gesellschaft gestärkt werden kann.
10:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Wieviel Verhandlungskompetenz und -kultur braucht eine professionelle Einkaufsorganisation? Wie wird sie gemessen und wie kann die Performance optimiert werden?

Schwierigste Verhandlungen stehen aktuell auf der Tagesordnung. Von massiv steigenden Energie- und Rohstoffpreisen, Verknappung bis zu verschärften Regularien. Verhandler sind mit einer noch nie dagewesenen Komplexität konfrontiert. Das erfordert ein neues Maß an Wissen und Methodenkompetenz. Und es reicht nicht aus, einige wenige „Verhandlungstalente“ in den eigenen Reihen zu haben. Individuelle Kompetenz muss zu einer organisatorischen Fähigkeit transformiert werden. Verhandlungen sind mehr als persönliches Talent. Es hängt von der Bereitschaft einer Organisation ab, Teams zu bilden und Kompetenz weiter aufzubauen, die erfolgreiche Verhandlungsergebnisse erzielt. In dieser Masterclass erfahrt ihr, wie immens wichtig eine leistungsstarke Verhandlungskultur ist, um kommerzielle Effektivität entwickeln und verbessern können.
10:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Turning Procurement Data into Business Value

We will hear from Deutsche Telekom about their digital transformation in procurement. Learning how to turn procurement organization into data-driven mode and how to find valuable insights from the procurement data. Key topics to be covered: - How to achieve full visibility on global spend categories - Driving resilience in supplychain - Empowering procurement team with data
11:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Mehr Strategie, mehr Wertschöpfung: Würth-Einkauf Reloaded

Als dezentral geführte Gruppe mit mehr als 400 Einzelunternehmen hatte die Würth-Gruppe mit den üblichen Unzulänglichkeiten der indirekten Beschaffung zu kämpfen: Hohe Prozesskosten, keine gruppenweite Transparenz über Bestellmengen und Einkaufskonditionen, wenige Ansatzpunkte zur Optimierung des indirekten Einkaufs über die Gruppe hinweg. Timmy Lack, Leiter Vertrieb bei der Würth-Tochter Wucato, erläutert am konkreten Projektbeispiel, wie die Würth-Gruppe mithilfe einer digitalen Plattformlösung es geschafft hat, seine Beschaffung auf links zu drehen. Die digitale und zentrale Lösung hat die Rolle des Gruppeneinkaufs grundlegend verändert: mehr Strategie, mehr Wertschöpfung.
11:00 MASTERCLASSES II:
Diskussion

How to buy Consulting – Einkauf von Beratung neu gedacht

"Welche neuen Möglichkeiten des Einkaufs und der Durchführung von Beratung gibt es? Wo kommen Einkaufs-Tools beim Sourcing von Professional Services an ihre Grenzen? Lassen sich Beratungsleistungen als Produkte anbieten und beschaffen? Welche Vielfalt bietet der Beratungsmarkt – und wer ist eigentlich dieser Brian? Philipp Weber, Co-Founder und Geschäftsführer von White Label Advisory, diskutiert diese und weitere Fragen und rund um die Themen Einkauf, Verkauf und Durchführung von Beratungsleistungen mit Daniel Brugger (#Fortschritt), Lena John (Circle Consulting) und Pavol Sikula (AskBrian)."
11:15 MAIN STAGE:
 

Procurement Summit Startup Awards, Teil 3

Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
11:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Warum Ihr Weiterbildungseinkauf nicht bereit für 2030 ist

Wie Sie den steigenden Bedarf an Corporate Learning im Unternehmen einheitlich und effizient mit einer E-Procurement-Lösung beschaffen und managen. Und so bis zu 80% Ihrer Prozesskosten rund um den Einkauf von Weiterbildungen einsparen. Angesichts neuer Technologien hat Deutschland mit massiven Veränderungen der Arbeitswelt zu rechnen. Digitale automatisiere Prozesse sind auf dem Vormarsch und Berufsbilder wandeln sich zu einer höheren Spezialisierung. Laut einer Studie des BME wissen über 95% der Befragten, dass Weiterbildung in Zukunft an Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zunimmt. Zeitgleich ist der Beschaffungsprozess von Weiterbildung bei über 47 % ineffektiv und mit manuellen Aufwänden verbunden. In unserer Masterclass zeigt Ihnen der Referent Eric Huxhagen wie: • Sie mit einer anbieterunabhängigen Plattform den steigenden Bedarf an Weiterbildungen im Unternehmen ortsunabhängig bereitstellen und managen, • unserer Kunden Ihre Prozesskosten rund um die Beschaffung und das Management von externer Weiterbildung bis zu 80% senken konnten und • Sie mit einem elektronischen Punch-Out Katalog das volle Einsparpotential der Warengruppe Weiterbildung ausschöpfen.
11:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

TechGiants – Wie sollen Einkäufer mit den neuen TechGiants verhandeln am Beispiel von SAP

Microsoft, Salesforce, SAP – all diese Software-Häuser haben eines gemeinsam: gilt es den nächsten Vertrag mit ihnen zu verhandeln, dann ist ganzes einkäuferisches Können gefragt. Die Tech Giganten treten selbstbewusst auf und sind darauf trainiert, die Verhandlungsmacht an sich zu ziehen. Doch der Einkauf ist nicht chancenlos – ganz im Gegenteil. Durch ein stringentes System kann jedes Unternehmen Best-Konditionen erzielen. Wir geben in der Masterclass einen kurzen Überblick, welche Hebel und welches Vorgehen zu den besten Konditionen führen – dies konkret am Beispiel von SAP.
11:45 MAIN STAGE:
Vortrag

Smoke signals: Cascading trust down all tiers of your supply chain to build resilience and advantage

11:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Globale B2B IT-Marktplätze für den zukunftsfähigen IT-Hardware-Einkauf

Entdecken Sie wie Sie mit IT-Marktplätzen einen effizienten globalen IT-Hardware-Einkauf gestalten können. Erfahren Sie, wie führende Procurement Organisationen Lieferrisiken bei der IT-Hardware-Beschaffung durch maximale Markttransparenz und globalen Verfügbarkeiten auf ein absolutes Minimum reduzieren und dabei gleichzeitig die Anzahl der Kreditoren weltweit verringern.
11:45 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Single Point of Purchasing für den Mittelstand - Auswahl einiger Best Practise Beispiele

Das Thema „Guided Buying“ wird auch für den Mittelstand immer relevanter und wichtiger. Ziel ist, verschiedene Beschaffungsarten über verschiedene Beschaffungsprozesse- und -kanäle digital in einer Plattform zu bündeln (Single Point of Purchasing). Gleichzeitig sollen durch zentrale Regel- und Prozessdefinitionen (Kontierung, Genehmigung etc.) Unternehmensvorgaben eingehalten werden und Maverick Buying vermieden werden. Anhand einiger Praxisbeispiele zeigen wir, wie vielfältig diese Thematik sein kann.
12:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Zukunftsfähige Einkaufsprozesse mit Autonomous Commerce

CPOs aufgepasst: autonome und lernende Beschaffungsprozesse müssen keine unerreichbaren Ziele bleiben!
Erhalten Sie von Michael Quack Antworten auf folgende Fragen:
- Was steckt hinter Autonomous Commerce und was ist der Mehrwert für Einkäufer und Lieferanten
- Wie profitiert der Einkauf von KI, Machine Learning, Smart-Matching & Co. schon heute und in naher Zukunft?
- Warum ist eine umfassende Lösungs-Suite die Basis für autonome und lernende Einkaufsprozesse?
12:15 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Geschäftsreisen und Spesenmanagement – neue Perspektiven für die Einkaufsabteilung

Die Digitalisierung ist in den letzten Jahren in allen Bereichen stark vorangeschritten. Vor dem Hintergrund der Wiederaufnahme von Geschäftsreisen gewinnen die Prozessautomatisierung und -digitalisierung auch im Reise- und Spesenmanagement zunehmend an Bedeutung. Zudem sind eine einfache Bedienbarkeit und ein jederzeit erreichbarer Kundenservice für Reisende und Travel Manager:innen unerlässlich. Eine ganzheitliche digitale End-to-End-Lösung bietet die Antworten auf diese Herausforderungen. In dieser Masterclass erfahren Sie, wie Sie: - durch Automatisierung manuelle, fehleranfällige Abstimmungsprozesse überflüssig machen und Richtlinien durchsetzen können - dank Transparenz in Echtzeit volle Kostenkontrolle über Ihre Geschäftsreiseausgaben erlangen - das Reisemanagement und Spesenabrechnungen für Ihre Mitarbeitenden vereinfachen können
12:30
 

Mittagspause

Genießen Sie das Essen und knüpfen Sie neue Kontakte zu den Besucher:innen und Aussteller:innen des Procurement Summit.
13:15 MAIN STAGE:
 

Procurement Summit Startup Awards, Teil 4

Hier sehen Sie innovative Startups, die schlaue neue Lösungen für den Einkauf vorstellen. Die besten drei erhalten einen Procurement Summit Startup Award - Sie stimmen ab!
13:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Das Lieferkettengesetz durch digitale Audits schnell und einfach umsetzen

Das Lieferkettengesetz fordert von Unternehmen, Menschenrechts- und Umweltrisiken in ihrer Lieferkette zu analysieren, ein Risikomanagement zu etablieren und Gegenmaßnahmen zu entwickeln. In dieser Masterclass erfahren Sie, wie Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen bei der Umsetzung des Lieferkettengesetzes mit geringstmöglichem bürokratischem Aufwand umsetzen können. Lernen Sie den Implementierungsprozess – von der Auditplanung bis hin zur revisionssicheren Verfolgung eingeleiteter Maßnahmen – kennen. Erfahren Sie, wie sie diesen Prozess mit einer digitalen Plattform schlank und zu 100 % revisionssicher organisieren können.
13:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Jeopardy: Professional Services Edition

Was Du schon immer über den Einkauf von Professional Services wissen wolltest – dich aber nie getraut hast, laut zu fragen. Jede Profession hat ihre Mythen. So auch der Einkauf. Von Generation zu Generation weitergegeben hält sich so mancher Irrglaube recht hartnäckig. Zeit, diesen auf den Grund zu gehen – finden Markus und Gregory. Einst im Einkauf gestartet und sozialisiert verbindet die beiden Gründer von apadua auch ihre langjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung. Sie sprechen die Sprache des Einkaufs und kennen die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit Professional Services Firmen. In dieser interaktiven Session greifen die beiden Procuretech-Unternehmer einen Klassiker der TV-Geschichte auf. Provokant formulierte Statements des Professional Services Einkaufs-Einmaleins laden Euch dazu ein, in den direkten Dialog zu treten. In diesem geschützten Raum dürft und sollt ihr alle Fragen stellen, die ihr euch sonst nicht traut, laut auszusprechen. Macht euch bereit für eine Masterclass der besonderen Art.
13:45 MAIN STAGE:
Diskussion

Nachhaltigkeit im Einkauf

Wie kann und muss der Einkauf dazu beitragen, dass unsere Unternehmen in der Zukunft nachhaltiger wirtschaften? Was haben wir schon erreicht und welche Herausforderungen liegen noch vor uns?
13:45 MASTERCLASSES:
Vortrag

Lessons learned - Procurement Tool Implementierung

Wichtige Zusammenfassungen aus dem SAP Ariba-Rollout und damit gebundene Erfolgsfaktoren, die es tesa ermöglichen, einen höheren Nutzen aus dem Tool zu ziehen - darüber werden wir auf dem Procurement Summit in der Session "Lessons learned - Procurement Tool Implementierung" sprechen. tesa verfügt über 7 Jahre Erfahrung mit SAP Ariba Buying and Sourcing und seit 2021 auch mit Guided Buying, das durch ein kontinuierliches Verbesserungsprogramm umgesetzt wurde. So, freuen wir uns auf einen spannenden Austausch mit Euch.
14:00 MASTERCLASSES:
Vortrag

Welche 3 Dinge sollte Ihr CEO über die Beschaffung von Dienstleistungen wissen?

Da Ihr CEO letztendlich für die Maximierung des Shareholder Value verantwortlich ist, besprechen wir, wie und warum wir den Dienstleistungseinkauf als wichtigen strategischen Hebel auf den Radar bringen müssen. In dieser 30-minütigen Sitzung lernen Sie Tipps und Tricks der Branche kennen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen den Wert maximiert, den es von Drittanbietern erhält. Kann Ihr CEO die folgenden Fragen beantworten? • Was gibt Ihr Unternehmen für externe Dienstleistungen aus? • Wie minimieren Sie das Risiko bei Serviceeinsätzen? • Wie schneidet der Beschaffungsprozess Ihrer Mitbewerber im Vergleich zu Ihrem ab?
14:00 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Automatisierung von Beschaffungsprozessen mit EDI und SRM - Dos and Don’ts bei der Umsetzung

Um pünktliche und vollständige Lieferungen zu garantieren, ist eine enge Verzahnung der Prozesse zwischen Kunden und Lieferanten unabdingbar - vor allem vor dem Hintergrund der aktuellen Volatilität entlang der Lieferketten. Papier- oder PDF-basierte Prozesse sind hierfür nur schlecht geeignet, da keine echte System-zu-System-Integration möglich ist. Abhilfe schaffen hier EDI oder web-basierte Prozesse, bei denen Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen etc. automatisch zwischen Kunden und Lieferanten ausgetauscht werden. In unserem Vortrag zeigen wir anhand von konkreten Beispielen auf, wie ein Setup auf Basis von EDI und Supplier-Relationship-Management zwischen Kunden und Lieferanten eingerichtet werden kann und welche Stolpersteine dabei vermieden werden sollten. Am Ende des Vortrags haben Sie einen Überblick über die aktuellen Dos and Don’ts im Bereich der elektronischen Beschaffung.
14:30 MAIN STAGE:
Vortrag

Social Media im Einkauf – Wie erlangen und nutzen wir digitale Sichtbarkeit?

Soziale Medien im Business to Business sollten mehr sein als nur ein netter Zeitvertreib, denn Zeit haben wir ja eigentlich alle nicht. Aber kann man Social Media wirklich sinnstiftend für den Einkauf nutzen? Und wenn ja was haben sowohl das Unternehmen wie auch der Einzelne davon? Und wie findet man eigentlich neue Lieferanten und unterstützt seine strategischen Einkaufsaktivitäten? All das und noch viel mehr zeigt Mario Bruggmann in dieser interaktiven Session.
14:30 MASTERCLASSES:
Vortrag

Klimareduziert Einkaufen mit CO2e als Verhandlungsargument

Die Net Zero Klimaziele der Geschäftsführung und der Kunden kommen in der Lieferkette an. Was bedeutet dies für den Einkauf und wie kann man das Lieferanten-Portfolio einfach "Under Carbon Management" bekommen und zielgerichtet die Verursacher an den Kosten beteiligen.
14:30 MASTERCLASSES II:
Vortrag

Supplier Sourcing - Understand, Identify and Mitigate Risk

From strategic sourcing to your ongoing supplier relationship, our services are designed to reduce third-party risk and improve due diligence compliance – at every step.
15:00 MAIN STAGE:
Diskussion

„Sustainability versus Saving“ - wie meistert der Einkauf die Herausforderung zwischen Nachhaltigkeit und Kostenreduktion

Die alleinige Ausrichtung auf Qualität, Servicelevel, Kostenaspekte sind schon lange nicht mehr ausreichende Kriterien. Nachhaltigkeitsmaßnahmen (zur Reduktion von CO2-Emissionen) als Kriterium bei Sourcing-Entscheidungen oder bei der Lieferantenauswahl sind immanent wichtig geworden, stellen Einkaufsabteilungen aber vor großen Herausforderungen. Es fehlen die nötigen Tools, Fähigkeiten und Daten. Gleichzeitig explodieren die Preise auf den Beschaffungsmärkten. Wie genau diese schwierige Aufgabe von CPO´s gemeistert wird, diskutieren wir in diesem Panel.
15:00 MASTERCLASSES:
 

ENDE Masterclasses I

15:00 MASTERCLASSES II:
 

ENDE Masterclasses II

15:45 MAIN STAGE:
Vortrag

Welche Auswirkung hat die aktuelle Situation auf den Märkten auf Führung und Mitarbeiterskills?

Höhere Einkaufspreise in allen Dimensionen, verstärkte regionale Beschaffung, Lieferkettengesetz, Rohstoffknappheit, CO2 Reduktion. All diese Entwicklungen haben nicht nur Einfluss auf die grundlegende Einkaufsstrategie, sondern auch auf Führung und Fähigkeiten von Mitarbeiter*innen in den Einkaufsteams. Genau das werden wir in diesem Panel mit Führungskräften aus verschieden Branchen diskutieren.
16:30
 

Verleihung der Procurement Summit Speaker Awards 2022

Die besten Speaker unserer drei Bühnen sollen ausgezeichnet werden. Und Sie entscheiden, welche Speaker Sie besonders inspirierend, charismatisch und innovativ fanden. Die Abstimmung findet über unsere App statt. Der Zugang erfolgt mit Ihrem Ticket-Code.
App-Download
16:45
 

Networking & Drinks für alle Teilnehmer:innen